Starthilfe für Berufseinsteiger
11. August 2017
Kleinbetragsrechnungen bis 250 €
21. September 2017

Aufbewahrungsfristen?

Filing cabinet

Wichtig dabei ist die Frage, ob Du diese Unterlagen für steuerliche Sachverhalte benötigst!?

Denn dann gilt im Zweifelsfall eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren.

Im Falle einer Prüfung Deiner Buchführungsunterlagen durch das Finanzamt solltest Du alle Buchungsbelege nachweisen können.

Wichtig: Rechnungen, die Du digital erhalten hast, musst Du auch in digital unveränderter Form speichern. Ausdrucke genügen nicht!

Auch für Geschäftsbriefe gelten Aufbewahrungsfristen von 6 Jahren.

Du benötigst Hilfe bei der Erstellung Deiner Buchhaltung? Dann nutze das Premium Angebot von ALL ARTISTS IN zusätzlich zu Deinem Backoffice. Individuelle Absprachen sind immer möglich!

Oder auch bei: https://www.freiberufler-blog.de/vorsicht-bei-der-aufbewahrungspflicht/